Mit dem Wauwau in Wien

Die Stadthunde stellen sich vor

Wien, die Stadt der Hunde. Sie ist gepflastert mit zahlreichen Pfotenabdrücken, denn hier leben fast 56.000 Vierbeiner mit einer kalten Schnauze: Große und kleine, dicke und dünne, welche mit einem Stammbaum, der länger ist, als alle Dackel des örtlichen Jagdvereins aneinandergereiht, und wieder welche, die von verschiedenen Rassen das Beste vereinen. Und die Zahl wächst stetig weiter – denn immer mehr Menschen entdecken, dass ein treuer, haariger Begleiter das Leben so wunderbar bereichert. Selbst (oder gerade) im turbulenten, oftmals lauten Stadtalltag.

Mit dem Projekt „ Die Stadthunde“ möchten wir euch zeigen, dass ein Leben in der Großstadt gemeinsam mit einem Hund nicht nur möglich, sondern auch besonders schön ist. Das beweisen die vielen Mensch-Hund-Gespanne, die wir täglich bei unseren Spaziergängen treffen – wie der Werbefachmann, dem auf der Hundewiese stets die kreativsten Ideen kommen oder die Lehrerin, die mit ihrer Hündin spielerisch für Ruhe im Klassenzimmer sorgt. Sie alle möchten wir euch auf dieser Plattform vorstellen und Tipps geben, wie das Stadtleben zum wahren Hundeleben wird.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen der Portraits! Wenn ihr selbst Teil der „Stadthunde“ werden und uns eure Geschichte erzählen wollt, dann klickt hier.

Eure
Alex & Jolly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.