Maddie & Mala

Als Dariadaria ist sie mittlerweile vielen Österreicherinnen und Österreichern bekannt: Wer Maddie auf ihrer Reise durchs Leben folgt, kennt aber mit Sicherheit auch ihre vierbeinige Begleiterin Mala – denn die ist mindestens ein genauso wichtiger Bestandteil wie die Themen Nachhaltigkeit, Veganismus und Zero Waste, denen sich die Bloggerin verschrieben hat. 

 

Die Stadthunde Madeleine Alizadeh Mala Portrait Adopt don’t shop Tierschutz Jolly Schwarz Photography Alexandra Stalzer Grafikdesign Wien Hunde Stadt

Erzähl uns bitte ein bisschen von eurer Geschichte: Wie habt ihr zueinander gefunden?

Mala ist Februar 2014 recht spontan in mein Leben getreten. Alles begann damit, dass ich “in einem Jahr mal einen Hund retten möchte”, aber nach einem Abend auf der Couch und vielen Tierschutzinseraten später zog Mala kurz darauf bei mir ein. Sie kommt aus Serbien, war kein Welpe, als ich sie adoptiert habe, und kam über Tierschutz direkt nach Österreich.

Du lebst sehr nachhaltig & umweltbewusst. Hast du Tipps zu einem nachhaltigen & umweltbewussten Leben mit Hund?

Das ist schwierig. Ich versuche, Dosenmüll so gut es geht zu vermeiden und große Gebinde zu kaufen. Eine wirkliche Alternative zum Gackisackerl habe ich nicht gefunden, zumal man die aus Maisstärke in Wien gar nicht in die Bio-Tonne schmeißen darf. Angeblich hat ein Hund einen ökologischen Fußabdruck wie ein Auto!

Bitte beschreib deinen typischen (Stadt)-Alltag mit Hund.

Nicht sehr aufregend. Mala kommt meistens mit mir mit, sie fühlt sich wohl in der Stadt, aber am schönsten sind natürlich unsere Mini-Wanderungen und Ausflüge in den Wienerwald.

Die Stadthunde Madeleine Alizadeh Mala Portrait Adopt don’t shop Tierschutz Jolly Schwarz Photography Alexandra Stalzer Grafikdesign Wien Hunde Stadt

Wo liegen deiner Meinung nach die größten Herausforderungen beim Stadtleben mit Vierbeinern?

Trotz gestresstem Stadtleben auch mal raus zu kommen, die Natur zu genießen. Sonst finde ich Wien sehr hundefreundlich, es gibt zum Beispiel kaum Lokale, wo Hunde nicht erlaubt sind.

Hast du ein paar Tipps für das Stadtleben mit Hund, die du uns verraten möchtest?

Den Hund am besten so früh wie möglich an alle Einflüsse der Stadt gewöhnen. Als ich Mala zum ersten Mal den Beißkorb drauf gegeben habe, habe mich kein großes “Tamtam” gemacht und einfach so getan, als wäre es das Normalste auf der Welt. Ich habe sie immer überall hin mitgenommen, damit sie lernt, mich zu begleiten. Natürlich kann ich aber nur davon sprechen, wie es ist, einen kleinen Hund zu haben. Bei größeren Hunden ist das bestimmt ganz anders!

Die Stadthunde Madeleine Alizadeh Mala Portrait Adopt don’t shop Tierschutz Jolly Schwarz Photography Alexandra Stalzer Grafikdesign Wien Hunde Stadt

Was würdest du dir wünschen damit das Leben in der Stadt mit Hund sich für euch noch einfacher gestaltet?

Mehr grüne Hundezonen wären top!

Zum Abschluss: Was ist für dich das Schönste am Zusammenleben mit einem Hund – gerade in Wien?

Ein Hund ist einfach ein schöner Lebensbegleiter, egal wo auf der Welt!

Die Stadthunde Madeleine Alizadeh Mala Portrait Adopt don’t shop Tierschutz Jolly Schwarz Photography Alexandra Stalzer Grafikdesign Wien Hunde Stadt

Madeleine Alizadeh ist keine typisch „Lifestyle-Bloggerin“,  auf ihrem Blog Dariadaria spricht sie oft wichtige gesellschaftliche & politische Themen an wie z.B. Nachhaltigkeit & Tierschutz.