Produkttest | FOXY & FURRY multifunktionale Hundeleine

*Die Leine wurde uns kostenlos zum testen zur Verfügung gestellt.

Vorweg möchten wir dem Team von FOXY & FURRY großes Lob aussprechen, denn die Idee ist echt TOP!

EINE LEINE, VIELE FUNKTIONEN:

FOXY & FURRY legen großen Wert auf die Sicherheit, das merkt man bei der Leine auch. Die Leine ist sehr hochwertig und macht einen guten Eindruck.

Die grauen Nährte an den Seiten sind reflektierend, somit ist man auch im Dunkeln gut sichtbar. Die Handschlaufe ist sehr dick gepolstert und die Leine ist durch einen Schieber stufenlos verstellbar.

Was die Leine aber besonders macht, ist die Tasche unter der Handschlaufe, denn die versteckt eine Schlosszunge für Autogurte, mit der man den Hund bei Autofahrten sichern kann (dazu sollte der Hund in jedem Fall ein geeignetes und sehr gut gepolstertes Geschirr tragen, bitte kein Halsband). Außerdem kann man in der Tasche Leckerlies oder „Gacki Sackerl“ verstauen.

Die Stadthunde Produkttest Jolly Schwarz Photography Alexandra Stalzer Grafikdesign Wien Hunde Stadt Sponsored
UNSER TEST:

Wir haben die Leine jetzt ca. einen Monat lang testen dürfen. Sie hat eine perfekte Länge für die Stadt, für längere Ausflüge in die Natur ist die Leine aber unserer Meinung nach zu kurz. In der Tasche lassen sich echt gut Leckerlies verstauen, der Innenstoff der Tasche ist leicht zu reinigen. Man sollte dann nur beachten, dass die Leine gut verstaut wird, wenn der Hund alleine ist – denn wir haben gleich am ersten Tag des Tests nicht daran gedacht und Justice hat die Gunst der Stunde natürlich genutzt. Entweder ist die Tasche sehr gut konzipiert oder es war Zufall, aber der Klettverschluss ist sehr stark. Justice konnte ihn nicht öffnen und musste sich schließlich geschlagen geben.

Die Stadthunde Produkttest Jolly Schwarz Photography Alexandra Stalzer Grafikdesign Wien Hunde Stadt Sponsored

„Gacki Sackerl“ habe ich drinnen verstaut, wenn wir länger in der Stadt unterwegs waren, da ich dann nicht bei jedem Sackerlspender daran denken musste, Nachschub zu holen. Diese Funktion ist auch ideal, wenn man nicht in jeder Tasche Sackerl horten möchte oder im Sommer keine Jacke dabei hat.

Die Schlosszunge ist mit den Gurtschlössern in den meisten Fahrzeugen kompatibel und durch die kompakte Größe beim normalen Gebrauch der Leine kaum bemerkbar. Wenn man die Leine auf die kürzeste Stufe einstellt, hat man die optimale Länge zum Anschnallen des Hundes. Man sollte dann aber ein weiches und gut gepolstertes Geschirr zum Sichern des Hundes verwenden.

Die Stadthunde Produkttest Jolly Schwarz Photography Alexandra Stalzer Grafikdesign Wien Hunde Stadt Sponsored

Das einzige Manko ist die Handschlaufe, denn sie ist für unseren Geschmack zu „steif“, trotz Polsterung. Unsere Standardleinen sind mit einem flexiblen Schaumstoffring um die Schlaufe ausgekleidet. Wahrscheinlich muss die Leine nur noch ein/zwei Wochen länger eingetragen werden und dann ist die Polsterung perfekt.
Das ist außerdem wirklich eine Geschmacks- & Gewöhnungssache.
Im Großen und Ganzen ist die Leine mit 19,99€ und den vielen Funktionen für den Stadtgebrauch eine praktische und gute Leine.

*Die Leine wurde uns kostenlos zum testen zur Verfügung gestellt.

Die Stadthunde Produkttest Jolly Schwarz Photography Alexandra Stalzer Grafikdesign Wien Hunde Stadt Sponsored

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.